27.11.2021

Weihnachtskonzert

Am 18. Dezember 2021, 20.00 Uhr, in der Eusebiuskirche stimmen wir Sie zusammen mit dem Männerchor CantaGaudio auf Weihnachten ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

09.11.2021

Jahreskonzert

Am 6. November 2021 war es nach einer langen Vorbereitungsphase endlich soweit. Nach gut 2 Jahren Konzertpause durften wir wieder einmal auf der Bühne des Parktheaters stehen. Zu Beginn des Konzerts war die Nervosität bei uns Musikanten/innen zu spüren, doch schon bald konnten wir befreit aufspielen und unseren Auftritt geniessen. Es war für uns ein ganz spezielles Konzert. So traten wir das letzte mal in unserer über 30-jährigen blauen Konzertuniform auf, bevor wir im 2. Teil unsere neue Uniform dem Publikum präsentierten. Es war ein toller Konzertabend mit einem gut gelaunten Publikum.

Zu den Fotos

26.09.2021

Auftritt AZ Weinberg

Am Sonntagmorgen, 26.09.2021, haben wir den Heimbewohner/innen des Alterszentrum Weinberg ein kleines Konzert gegeben. Es war erfreulich wie viele Bewohnerinnen und Bewohner das Konzert besuchten. Das Konzert fand grossen Anklang und so gab es Zuhörer/innen, die bei unseren Musikvorträgen leicht mitschunkelten. Es war schön, wieder einmal vor Publikum zu spielen und die strahlenden Gesichter zu sehen!

11.09.2021

Musik-Bräteln

Nachdem wir das Bräteln aufgrund des Todesfalls von Aldo Bigolin verschieben mussten, haben wir uns am Donnerstag, 18. August 2021, zum Musik-Bräteln getroffen. Das Bräteln fand nicht wie in den letzten Jahren in Staad statt, sondern neu im Hornusserhüttli Grenchen.

Nebst dem Spiel der Stadtmusik fand die Übergabe der Bronze-Statue, an unsere neuen Ehrenmitglieder Stephan Hofstetter und Alois Betschart, statt.

Wie jedes Jahr war es ein gemütlicher und geselliger Abend, mit feiner Grillade, Salaten und Desserts.

Zu den Fotos

02.07.2021

Nachruf auf Aldo Bigolin

Ein treuer Musikkollege, Kämpfer, Macher und Denker ist für immer von uns gegangen. 

 

Aldo Bigolin ist 1984 der damaligen Stadtmusik Helvetia Grenchen beigetreten. Seine Leidenschaft galt dem Spiel des Euphoniums, das er bis zuletzt spielte. Er durfte mit der Stadtmusik Grenchen viele schöne Konzerte, Reisen und Anlässe miterleben. Der Besuch beim Papst in Rom, Konzerte mit dem englischen Star-Trompeter Maurice Murphy, der internationalen Sängerin Bonny Taylor oder zuletzt die Reise nach Sélestat an den Corso Fleuri, um nur ein paar Wenige zu nennen. In Erinnerung bleiben uns auch die vielen Musiktage, die wir mit Aldo erleben durften. Mit Aldo war es immer lustig und gemütlich. Für ihn war nicht nur das Musikalische wichtig, sondern auch die Kameradschaft. So gehörte das Zusammensitzen nach den Proben oder Festen für Aldo einfach dazu. Es wurde oftmals spät, bis sich die letzte Gruppe der Stadtmusik, mit dabei auch Aldo, auf den Heimweg machte. Aldo’s Sprüche wie „Chum jetzt nei mir no eis“ oder „Ig ha no äs Hüngerli“ werden uns fehlen. 

 

Aldo war aber nicht nur einfach ein Musikant und Geniesser. Nein, er war ein Macher und Denker in unserem Verein. Er hat mit seinem Wirken zur Geschichte der Stadtmusik Grenchen beigetragen. Er war lange Jahre Präsident der Musikkommission und übernahm von 1998 bis 2008 das Präsidium. Die ersten Jahre in seinem Amt als Präsident waren alles andere als einfach. Die Stadtmusik drohte wegen starkem Mitgliederschwund auseinander zu fallen. Doch nun kam eine weitere Eigenschaft von Aldo zum Tragen. Er war ein Kämpfer. 

Er setzte sich zu 100 Prozent für den Verein ein. Ihm gelang es die Stadtmusik Grenchen wieder auf Kurs zu bringen. Unter seinem Präsidium hatte er viele Anlässe und Konzerte organisiert. In Erinnerung bleiben Konzerte mit diversen Jodlerformationen, die Teilnahme am Festumzug des Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Grenchen und das Jubiläumsjahr 2008, mit der Marschmusikparade in Grenchen, der Jubiläumsausstellung „150-Jahre Stadtmusik“ und noch viele mehr. Aldo stellte sich auch in den letzten Jahren immer wieder für diverse kleinere Ämter, wie zum Beispiel Revisor, zur Verfügung. 

 

2019 wurde Aldo für 35 Aktivjahre zum Eidgenössischen Veteran ernannt. Heute sind es gut 37 Aktivjahre, in denen Aldo der Blasmusik und der Stadtmusik treu war und sich für den Verein eingesetzt und stark gemacht hat. 

 

Für uns alle unfassbar, hast Du lieber Aldo, am Freitag, 18. Juni 2021, Deine letzte Reise angetreten und uns für immer verlassen. Wir danken Dir von Herzen für die Treue zur Stadtmusik, für Dein Engagement, für die vielen schönen Erinnerungen und die geselligen Momente, die wir mit Dir erleben durften. Wir vermissen Dich ganz fest und werden Dich für immer in unserem Herzen tragen. 

 

Tschau Aldo. Mach’s guet. 

 

StadtMusik Grenchen 

Sven Schär, Präsident 

22.05.2021

Erste Probe

Lange mussten wir warten! Beinahe 7 Monate ist es her, seit wir uns das letzte Mal zu einer gemeinsamen Probe getroffen haben. Am 20. Mai 2021 hatte das Warten ein Ende. Wir trafen uns zur ersten Probe in diesem Jahr.
Aufgrund der geltenden Einschränkungen wurde die Probe im Stadtpark, in 15er-Gruppen, abgehalten. Es tat gut wieder einmal gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden zu musizieren und Live-Musik zu hören. Nach der Probe trafen sich trotz kühler Temperaturen noch viele Stadtmusikanten auf der Terrasse des Restaurant Parktheaters zum wohlverdienten Bier, Wein oder Mineral. Alle genossen den Abend und den in letzter Zeit fehlenden Austausch untereinander.

Zu den Fotos

09.05.2021

Generalversammlung 2021

Die Generalversammlung 2021 fand aus bekannten Gründen dieses Jahr auf schriftlichem Weg statt.

Der Mitgliederbestand blieb trotz seit Monaten anhaltender Zwangspause gegenüber der GV 2020 unverändert. Dies ist sehr erfreulich. Auf die jährliche Probeauszeichnung wurde dieses Jahr verzichtet.
Für 20 Jahre Aktivmitgliedschaft in der StadtMusik Grenchen konnten gleich 3 Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Es sind dies Stephan Hofstetter, Schwägli Bruno und Betschart Alois. Herzliche Gratulation!

Dieses Jahr darf die StadtMusik drei Mitglieder für ihre Treue zur Blasmusik auszeichnen. Es sind dies Braga Franziska (35 Aktivjahre), Betschart Alois (60 Aktivjahre) und Rickli Paul (60 Aktivjahre). Herzliche Gratulation und weiterhin viel Freude beim Musizieren!

Das Highlight im diesjährigen Tätigkeitsprogramm ist sicher die Neuuniformierung im Rahmen des Jahreskonzerts vom 6. November 2021. Wir alle hoffen, dass dieses Konzert stattfinden kann. Auch auf das Weihnachtskonzert mit CantaGaudio darf man gespannt sein.

04.04.2021

Unterwegs mit dem Osterhasen

Zu Ostern hat sich der Vorstand für die Mitglieder eine spezielle Aktion ausgedacht. Am Gründonnerstag und Karfreitag war der Osterhase unterwegs und hat jedem Mitglied ein Osternest vorbei gebracht. Doch bevor die Osternester verteilt werden konnten, haben fleissige Helfer diese an einem Abend zusammengestellt.
Der Osterhase kam beim Verteilen ziemlich ins Schwitzen. So musste er die Osternester nicht nur in Grenchen, sondern auch in Arch, Lengnau, Biel, Schüpfen, Burgdorf, Niederönz, Rüttenen und Lommiswil verteilen. Nebst der grossen Strecke machte dem Osterhasen der Strassenverkehr am Gründonnerstag zu schaffen. Er stand von Schönbühl bis Kirchberg rund eine Stunde wegen eines Verkehrsunfalls im Stau! Dies brachte den Zeitplan gehörig durcheinander, so dass er nicht alle Osternester bei den Mitgliedern zu Hause deponieren konnte. So musste er am Karfreitag, morgens um 7 Uhr erneut auf die Piste, um noch die restlichen Osternester bei den Mitgliedern zu verteilen.
Die Mitglieder freuten sich über die süsse Überraschung in dieser speziellen Zeit.

Frohe Ostern!

Zu den Fotos...

20.03.2021

Massnahme

Am 18. März 2021 haben sich die Stadtmusikanten/innen gestaffelt in kleinen 5er-Gruppen in unserem Probelokal eingefunden. Es stand die Massnahme der neuen Uniform auf dem Programm. Somit sind wir unserem Ziel einer neuen Uniform einen grossen Schritt näher gekommen und die Vorfreude auf etwas Neues wird immer grösser. Nun geht unsere neue Uniform in die Produktion und im September 2021 findet die Anprobe statt.

Zur Neuuniformierung

20.12.2020

Frohe Festtage!

Die StadtMusik Grenchen wünscht Ihnen frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr. Wir alle hoffen, dass im Jahr 2021 wieder mehr möglich sein wird, als noch im 2020. Im Jahr 2020 hatten wir keine öffentlichen Auftritt. Kurz vor unserem Jahreskonzert mussten wir den Probebetrieb wieder einstellen. Damit das Jahr 2020 doch noch mit etwas Musik endet, finden Sie hier ein kurzer Zusammenschnitt von Aufnahmen aus unserer letzten Probe vom 26. Oktober 2020.

Download Video

23.10.2020

Absage Jahreskonzert

Aufgrund der momentanen Situation rund um COVID-19, haben wir uns entschieden, das Jahreskonzert 2020 abzusagen. Unter diesen Umständen ist eine vernünftige Durchführung des Konzerts nicht möglich. Die Gesundheit unseres Publikums und unserer Mitglieder geht vor.

27.09.2020

Vereinsausflug nach Luzern

Nachdem weitere Anlässe aufgrund der aktuellen Situation abgesagt wurden, hat sich die Stadtmusik Grenchen spontan entschieden, eine Vereinsreise durchzuführen.

Einige Musikantinnen und Musikanten machten sich mit Partnerinnen und Partnern am Samstag, 26. September 2020, auf nach Luzern. Am Morgen stand eine Führung im KKL Luzern auf dem Programm. Während der Führung erhielten wir viele spannende Informationen über die Entstehung und die Architektur dieses imposanten Gebäudes. Natürlich durfte auch ein Besuch des Konzertsaals, in dem gerade ein Orchester probte, nicht fehlen.

Das Mittagessen auf dem Restaurantschiff „Wilhelm Tell“ schmeckte allen hervorragend. Nach gut zwei Stunden Mittagspause machten wir uns auf den Weg ins Bourbaki Museum, in dem ein einzigartiges Rundbild (4 x 112m) aus dem Jahr 1881 hängt. Auf einem Spaziergang durch die Stadt Luzern, mit einem kurzen Abstecher zum Löwendenkmal, ging es ins Restaurant Rathaus Brauerei, wo wir uns einen Umtrunk verdient hatten, bevor es gegen 17 Uhr bereits wieder zurück nach Grenchen ging.

Hier geht es zu den Fotos

08.08.2020

Bräteln in Staad

Bereits Tage zuvor zeichnete sich für das Bräteln in Staad ein wunderschöner Sommerabend ab. Keine Gewitter, keine Wolken und sommerliche Temperaturen.

Nach dem schweizweiten Lockdown durch das Corona-Virus war dies der erste Anlass der StadtMusik Grenchen. Dementsprechend war auch die Freude darüber gross. Gastrecht erhielten wir erneut bei Hedi Grossenbacher in Staad.

Bereits um 17.30 Uhr trafen sich einige fleissige Helfer, die unter den Anweisungen von Lisebeth Becker Tische und Bänke aufstellten, Tische dekorierten, den Grill anzündeten und das Apéro vorbereiteten. Gegen 19 Uhr trafen dann auch die StadtMusikanten/innen mit ihren Angehörigen, die Ehrenmitglieder und Freunde ein. Eröffnet wurde der Abend mit einem kleinen musikalischen Beitrag der StadtMusik.

Inzwischen war auch die Glut bereit und schon bald versammelten sich rund um den Grill die Anwesenden, um ihre Würste, Steaks, Koteletts etc. zu grillieren. Die Glut war so heiss, dass man sein Grillfleisch nicht aus den Augen lassen durfte, da sonst wie bei einem Musikanten geschehen, das Fleisch schlussendlich mehr schwarz als goldbraun aussah. Und wenn das Fleisch schon verkohlt war, liess zumindest das reichhaltige Salat- und Dessertbuffet keine Wünsche offen.

Nach den vergangenen Monaten mit nur wenig sozialen Kontakten wurde intensiv diskutiert, gelacht und sinniert, was uns wohl die nächsten Monate bezüglich Corona erwartet. Können wir die geplanten Konzerte durchführen? Welche Einschränkungen erwarten uns? Und, und, und… Wir alle wissen es nicht und haben deshalb diesen schönen Abend unter Freunden genossen.

Wir freuen uns auf die nächsten Anlässe! 

23.07.2020

Probebetrieb wieder aufgenommen!

Nach einer langen Corona-Pause haben wir am 18. Juni 2020 den Probebetrieb unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmassnahmen wieder aufgenommen. Wir proben momentan fleissig für unser Jahreskonzert und das Konzert mit dem Stadtorchester Grenchen. Wir hoffen, dass wir diese Konzerte durchführen können.

27.03.2020

Matinéekonzert abgesagt!

Am 10. Mai haben wir unser Matinéekonzert im Parktheater Grenchen geplant. Da bis auf Weiteres das Proben nicht möglich ist, mussten wir schweren Herzens das Konzert absagen. Das Konzert wird nicht nachgeholt.

17.03.2020

Probebetrieb eingestellt

Aufgrund der verordneten Massnahmen des Bundesrates, mussten auch wir den Probebetrieb einstellen. Seit dem 16. März müssen wir auf das gemeinsame Musizieren verzichten. Wir hoffen auf eine baldige Lockerung der Massnahmen, damit wir den Probebetrieb wieder aufnehme können und uns auf die nächsten Auftritte und Konzerte vorbereiten können.

29.02.2020

Generalversammlung

Mit grosser Freude konnte der Präsident Sven Schär eine Mehrheit der Mitglieder, Ehrenmitglieder und Delegierten der befreundeten Vereine begrüssen. Wiederum durfte er auf ein gelungenes Vereinsjahr zurückblicken. Musikalische Höhepunkte waren da sicher das Matinéekonzert im Mai, der Musiktag in Kriegstetten und unser erstes Jahreskonzert mit dem neuen Dirigenten Dimitri Vasylyev. Für das Vereinsleben war die Teilnahme am Corso Fleuri in Sélestat, wo wir unsere Stadt repräsentierten, wohl das grösste Highlight.

 

Sehr erfreulich ist, dass wir mit Fabienne Altermatt, Lena Brogle, Andrea Gerber, Sabrina Schneeberger und Roger Stalder gleich 5 neue Mitglieder, sowie mit Nicole Stalder und Anna Stuber, 2 Freimitglieder in unseren Kreis aufnehmen konnten.

 

Im Weiteren wurde an der GV das Organisationskomitee für den Musiktag, welcher im Mai 2021 in Grenchen stattfindet, gewählt. Für die neue Uniform wurde mit der Wahl des Uniformherstellers ein nächster Schritt getätigt.

 

Für einen sehr guten Probebesuch durften dieses Jahr Alois Betschart und Sven Schär ausgezeichnet werden. Bei rund 66 Proben und Anlässe im Vereinsjahr, ist das eine grosse Leistung. Auch denjenigen, die wegen Arbeit oder Krankheit nicht an allen Proben teilnehmen konnten und deshalb die Auszeichnung knapp verpasst haben, möchte ich hier ganz herzlich für ihren Einsatz danken.

Grosse Ehre gebührt unserem neuen Aktiv-Ehrenmitglied Elisabeth Becker. Nach 20 Jahren Vereinstätigkeit in der Stadtmusik Grenchen hat sie diese Auszeichnung mehr als verdient. Ist sie doch neben ihrem Beruf bei der Spitex Grenchen ein sehr engagiertes Mitglied und packt an, wenn es etwas zu organisieren gibt.


Im Anschluss an die GV wurde den Anwesenden ein feines Nachtessen offeriert.